China Route neu

 

Garantierte Durchführung ab 4 Personen, max Teilnehmerzahl 12 Personen

China – Peking – XiÀn – Guilin – Shanghai

Diverse Termine von Juli bis Oktober 2018 – Reisedauer 12 Tage

 

Entdecken Sie bei dieser 12 tägigen Rundreise sowohl das alte als auch das neue China. Ausgangspunkt Ihrer Reise durch das Reich der Mitte ist die alte Kaiserstadt Peking mit ihren prächtigen Tempeln und Palästen. In Xi’an, wo einst die legendäre Seidenstraße begann, besuchen Sie die beeindruckende Terrakotta-Armee, deren Ausgrabung als archäologische Sensation gilt. Mit einer romantischen Karstkegellandschaft lockt Guilin und der Li-Fluss in Chinas Süden. Schließlich tauchen Sie in Shanghai wieder in das moderne Leben einer pulsierenden Metropole ein, die den Abschluss dieser Reise bildet.

1. Tag: Flug nach China
Heute beginnt Ihre Reise nach China. Sie fliegen mit der Lufthansa ab München direkt nach Peking. Gerne können wir den Anschlussflug ab Nürnberg dazu buchen.

2. Tag: Ankunft in Peking – Kohlehügel – Himmelstempel
Willkommen in China, dem mit 1,35 Milliarden Einwohnern bevölkerungsreichsten Land der Erde. Den Trubel der Großstadt Peking erleben Sie heute hautnah bei Ihrer ersten Besichtigungstour der schönsten Sehenswürdigkeiten. Zwei Punkte, die bei einem Pekingaufenthalt nicht fehlen dürfen, gehören zum heutigen Tagesprogramm. Erster Tagespunkt ist der Kohlehügel, welcher nördlich vom Kaiserpalast liegt und die beste Sicht auf die Stadt bietet. Seine Größe erlangte er durch die Aushebung des Palastgrabens. Weiter geht es zum Himmelstempel (UNESCO Weltkulturerbe), der 1421 errichtet wurde. Eine Attraktion ist der Altar, der zuerst 1530 aus blauen Steinplatten erbaut wurde, bis er 1749 im Auftrag von Kaiser Qianlong durch weiße Bruchsteine vergrößert wurde. Sie verbringen die kommenden zwei Nächte in Peking.

3. Tag: Peking – „Verbotene Stadt“ – Große Mauer mit Picknick
Der Tag beginnt mit einem morgendlichen Spaziergang durch das Viertel Qianmen, welches sich hinter dem Platz des Himmlischen Friedens befindet. Um diesen Platz liegt eines der letzten Hutong-Viertel (Gassenviertel) der Stadt. Spazieren Sie durch die Straßen vorbei an Häusern im alten chinesischen Baustil die wie Filmkulissen wirken und wandeln Sie auf den Spuren des Lebens in China vor hunderten von Jahren. Auf dem Weg zur „Verbotenen Stadt“ kommen Sie an der Pekinger Nationaloper vorbei, die zu den modernsten architektonischen Highlights der Stadt gehört. Die „Verbotene Stadt“ dürfte vielen Kinofans aus dem Oskar prämierten Film „Der letzte Kaiser“ bekannt sein. 24 Kaiser lebten und regierten von hier aus. In der Mitte der Anlage befindet sich der Kaiserpalast mit seinen mehr als 9.000 Kammern und Räumen. Nachmittags geht es zur beliebtesten touristischen Attraktion Chinas und zur meist besuchten Sehenswürdigkeit weltweit: der Großen Mauer (UNESCO Weltkulturerbe). Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem gemütlichen Picknick vor wundervoller Kulisse. Auf dem Rückweg bietet das olympische „Vogelnest“ ein weiteres, tolles Fotomotiv.

4. Tag: Sommerpalast – Pekingente – Nachtzugfahrt nach Xian
Bei gutem Wetter gehört der Sommerpalast (UNESCO Weltkulturerbe) zu den beliebtesten Ausflugszielen der Pekinger. Er liegt auf einem Hügel und seine angehörigen Tempel und Pavillons grenzen an den künstlich angelegten, mit Blumen gesäumten Kunming-See. Den Klassiker der chinesischen Küche, die Pekingente, erwartet Sie beim gemeinsamen Mittagessen. Am Abend geht es mit dem Nachtzug in Richtung Xian. Sie übernachten in gemütlichen 4 Bett Kabinen (Soft Sleeper).

5. Tag: Xi’an Stadtmauer – Große Moschee – Nachtmarkt
Nach Ihrer Ankunft in Xian am Morgen fahren Sie zu Ihrem Hotel und starten mit einem Frühstück in den Tag. Anschließend lernen Sie die Metropole im Herzen Chinas bei einem Spaziergang entlang der Stadtmauer besser kennen. Neben dem Platz mit dem Glocken- und Trommelturm im Stadtzentrum erkunden Sie auch die kleine Wildganspagode und das muslimische Viertel mit seiner Großen Moschee. Der Mix aus chinesischer und muslimischer Architektur im Viertel ist besonders interessant, die Moschee erinnert eher an einen buddhistischen Tempel als an eine typisch arabische Moschee mit Kuppel und Minarett. Am Abend geht es auf den Nachtmarkt. Lassen Sie sich vom regen Treiben und den neuen Impressionen mitziehen. Für exotische Geruchseindrücke sorgen diverse Grills, Garküchen und eine riesige Auswahl an Fleisch und Obst. Neben Lebensmitteln bietet der Nachtmarkt auch Stände mit Kleidungsstücken und anderer technischer Gegenstände. Sie verbringen eine Nacht in Xian.

6. Tag: Xi’an Marktbesuch – Terrakotta Armee – Flug nach Guilin
Beginnen Sie den Tag mit einem Bummel über einen lokalen Markt in Xian und mischen Sie sich unter die Einheimischen, die hier Ihrer täglichen Routine nachgehen. Im Anschluss erkunden Sie das Gelände der Terrakotta Armee (UNESCO Weltkulturerbe). Das Ausmaß der Grabanlage, die für den ersten chinesischen Kaiser erbaut wurde, wird auf 90 Quadratkilometer geschätzt, wovon jedoch erst knapp ein Viertel bzw. 7.000 bis 8.000 Abbilder einer realen Armee freigelegt wurden. Zu den wertvollen Zeugnissen gehören u.a. Pferdeführer, Bogenschützen und Offiziere. Auch Werkzeuge und Waffen sind in dem großen Museumskomplex ausgestellt. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie nach Guilin fliegen und anschließend nach Yangshuo begleitet werden. Sie verbringen die kommenden zwei Nächte in Yangshuo.

7. Tag: Fuli – Bootsfahrt auf dem Li-Fluss – Yangshou
Von den Megastädten der vergangenen Tage, geht es heute in die wildromantische chinesische Natur. In Fuli, der „Heimat der Papierfächer“ starten Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Li-Fluss (UNESCO Weltnaturerbe). Vorbei an der markanten Karstlandschaft und saftig grüner Natur, fahren Sie mit Ihrem Boot durch das klare Wasser. Bei einem anschließenden Dorfbesuch erhalten Sie Einblicke in die ländliche Kultur Chinas. Danach können Sie sich bei einem kleinen Spaziergang vor der beeindruckenden Natur in Flussnähe die Beine vertreten. Im Anschluss geht es zurück nach Yangshou.

8. Tag: Ausflug zum Mondberg – Guilin – Flug nach Shanghai
Zum heutigen Tagesprogramm gehört der Besuch des Mondbergs. Der Mondberg ist 380 Meter hoch und verdankt seinen Namen einer großen Perforation nahe des Gipfels, welche wie ein Mond aussieht. Je nach Blickwinkel und Wetterlage kann man einen Vollmond, abnehmenden oder zunehmenden Mond erblicken. Auch die Aussicht vom Mondberg auf die traumhafte Umgebung ist den etwas schweißtreibenden Aufstieg wert. Später am Tag erfolgt der Transfer nach Guilin, von wo aus Sie am Abend nach Shanghai fliegen. Sie verbringen die kommenden vier Nächte in Shanghai.

9. Tag: Shanghai Stadterkundung – Yu-Garten – Bund
Shanghai, eine Metropole zwischen Moderne und Tradition. Das Shanghai World Financial Center gehört eindeutig zu einem den modernsten Bauten der Stadt und mit seinen 492 m ist es sogar das zweithöchste Gebäude des Landes. Vom Skywalk im 100. Stock bietet sich Ihnen ein beeindruckender Ausblick auf das riesige Ausmaß der Großstadt. In der Altstadt Shanghais geht es etwas beschaulicher zu. Dort erwarten Sie traditionelle Holzhäuser und verwinkelte Gassen, kleine Läden voller Handwerk, Kaligraphien und Teestübchen. Bei einem frisch gebrühten chinesischen Tee können Sie die Eindrücke der Stadt auf sich wirken lassen. In einer traditionellen chinesischen Garküche lassen Sie sich zu gegebener Zeit das Mittagessen schmecken. Ein Muss für jeden Chinareisenden ist der Yu Garten im Norden der Altstadt. Der Privatgarten aus der Ming-Dynastie ist über 400 Jahre alt und gilt als eines der berühmtesten Beispiele chinesischer Gartenkunst. Den Abschluss des Tages bildet ein Spaziergang entlang der Uferpromenade Bund. Die Promenade am Fluss Huangpu ist gesäumt von alten historischen Gebäuden und bietet atemberaubende Fotomotive.

10. Tag: Shanghai Freizeit oder optionaler Ausflug zum Wasserdorf Fengjing
Den heutigen Tag können Sie für eigene Erkundungen in Shanghai nutzen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit einen Ausflug in das Wasserdorf Fengjing zu unternehmen (optional, buchbar vor Ort). Zahlreiche Kanäle durchziehen das Dorf und streifen die Häuser, die idyllisch am Wasser liegen. Zu den vielen Bogenbrücken, die die Stadt zieren, gehört auch die Zhihe-Brücke von der Sie einen fantastischen Blick genießen. Zurück in Shanghai findet im Rahmen des optionalen Ausflugsprogramms eine einstündige Hafenrundfahrt entlang des phänomenalen Panoramas der Megacity statt.

11. Tag: Shanghai – Abschiedsessen – Transfer zum Flughafen
An ihrem letzten Tag in Shanghai erkunden Sie die ehemaligen Französische Konzession. Während des 19. Jh. errichteten französische Händler und Geschäftsmänner ihr eigenes Viertel. Neoklassizistische Gebäude, gusseiserne Balkone, zahlreiche Cafés und Bäckereien erinnern noch heute an die damalige Zeit. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bis Sie sich am Abend zu einem gemeinsamen Abschiedsessen wieder treffen und die Eindrücke der Reise Revue passieren lassen können. Nach dem Essen fahren Sie mit dem Transrapid zum Flughafen. Kurz vor Mitternacht geht Ihr Flieger zurück nach Deutschland.

12. Tag: Flug nach Deutschland
Am frühen Morgen landen Sie in München. Anschließend erfolgt die individuelle Weiterreise zurück nach Hause. Herzlich willkommen zurück!

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
1. Kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
2. Garantierte Durchführung ab 4 Gästen
3. Linienflug mit Lufthansa ab München nach Peking
4. Rückflug von Shanghai nach FrankfurtChina Große Mauer neu
5. Alle Steuern & Gebühren
6. Inlandsflüge laut Reiseverlauf
7. Alle Transfers während der Reise
8. 9 Übernachtungen in bewährten Hotels oder Gästehäusern
9. 1 Nachtzugfahrt im 4-Bett-Abteil (Soft Sleeper)
10. Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
11. 9 x Frühstück
12. 2 x Mittagessen
13. 5 x Abendessen
14. Deutsch sprechende Reiseleitung

 

Sonderreisepreis pro Person am 01.09.18       €  2199,–

Aufpreis Termin 28.07.18                             € 200,–
Aufpreis Termin 06.10.18                             € 250,–
Einzelzimmerzuschlag                                   € 275,–
Rail & Fly Bahnfahrkarte                              €   69,–
Aufpreis Flug ab Nürnberg                       auf Anfrage

China Terrakotta Armee neu
Höhepunkte dieser Reise

– Die Metropolen Peking & Shanghai
– 5 x UNESCO Weltkulturerbe, u.a. die „Große Mauer“ & die „Verbotene Stadt“ in Peking, sowie die Terrakotta-Armee in Xi‘an
– Bootsfahrt durch die Karstlandschaft am Li-Fluss

Das Besondere bei dieser Reise

– Sonnenuntergang auf der Großen Mauer mit Picknick
– Morgendlicher Spaziergang durch die Hutongs
– Nachtmarkt von Xi‘an
– Fahrt mit dem Transrapid in Shanghai
– Übernachtungen in einem kleinen Gästehaus inmitten der Naturlandschaft in Yangshou
– Mittagessen in einer typischen Garküche
– Inkludierte Trinkgelder für Kofferträger und Busfahrer