Taormina

 

Italien – Glanzlichter Siziliens

Unterbringung in zwei 4-Sterne Hotels an der Nord- und Ostküste
12.04.2018 – Reisedauer 8 Tage
Exklusiver Sonderflug ab Nürnberg

 

Sizilien, die Insel des ewigen Frühlings wird Sie mit seiner einzigartigen Kultur in den Bann ziehen. Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte dieser fantastischen Insel im Mittelmeer mit ihrer einzigartigen Geschichte. Sizilien ist nicht wie Italien, Sizilien ist wilder, aufregender, bunter und in vielen Bereichen extremer. Neben der kontrastvollen Landschaft finden sich viele Zeugnisse aus Geschichte und Kultur. Freuen Sie sich über die landschaftliche Vielfalt, die grünen Hügel und Täler im Landesinneren bis hin zum Ätna, dem Wahrzeichen und Berg der Berge, wie ihn die Sizilianer nennen. Die zahlreichen Kulturdenkmäler, Zeugen der wechselvollen Geschichte, in der viele Völker ihre Spuren hinterlassen haben, finden sich auf der ganzen Insel: Griechische Tempel, römische Denkmäler, Castelle und Dome werden Sie begeistern. Die königlichen Bauten in Palermo, und natürlich Taormina, die „Bergstadt mit Flair“, das wegen seiner außergewöhnlichen Lage mit Blick auf den Ätna und das azurblaue Meer einzigartig ist, runden diese eindrucksvolle Reise ab.

1. Tag: Flug nach Catania
Flug mit der renommierten Fluggesellschaft Germania ab Nürnberg nach Catania. Begrüßung durch die Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Palermo.

2. Tag: Palermo
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Besichtigungstour durch die quirlige Hauptstadt Siziliens. Sie sehen die Cappella Palatina im Normannenpalast und die Kathedrale, in der sich auch das Grab Friedrichs II von Hohenstaufen befindet. Sie steigen hinab in die faszinierenden Kapuziner-Katakomben. Etwa 8.000 Tote wurden hier seit 1599 mumifiziert. Im Anschluss schlendern Sie durch einen der vielen Märkte Palermos und werden die reiche Auswahl an Gemüse, orientalischen Gewürzen und Fischen mit allen Sinnen genießen. Eine der Hauptattraktionen ist mit Sicherheit der Dom von Monreale, der die normannische Pracht mit überwältigenden Mosaiken und einem verträumten Kreuzgang widerspiegelt. Die Weiterfahrt am Nachmittag führt Sie zum Wahrzeichen von Palermo, dem Monte Pellegrino, welcher in einer Felsengrotte die „Heilige Rosalia” aufbewahrt, die Schutzheilige der Stadt.

3. Tag: Segesta – Selinute
Die erste Etappe des heutigen Tages ist die Ruinenstadt Selinunte, deren Ausgrabungen heute zu den bedeutendsten in Europa zählen. Die Geschichte Selinuntes war alles andere als friedlich, sondern voller Auseinandersetzungen und Kriege, mit der Stadt Segesta, ihrer erbitterten Feindin. Die höchst interessanten Ausgrabungen umfassen den Osthügel und die Akropolis. Auf diesem imposanten Ruinenfeld befinden sich griechische Tempel aus dem 5. und 6. Jahrhundert vor Christus traumhaft am Meer gelegen. Nach einer kurzen Pause geht die Fahrt weiter nach Segesta, wo Sie den unvollendeten Tempel mit seinen 36 dorischen Säulen und das antike Theater mit seinen umliegenden Ausgrabungen besichtigen. Oberhalb des Tempels befindet sich das Theater, von dem aus Sie eine herrliche Aussicht auf die Umgebung bis zum Meer genießen. Lassen Sie ihren Blick über Berge und Küste schweifen, bevor es dann zurück geht nach Palermo.

4. Tag: Palermo
Die Mafia bzw. Antimafia-Bewegung gehört zu Sizilien wie das Eis nach Italien. Erhalten Sie während dieses Spaziergangs interessante Einblicke in die Geschichte der Mafia. Hierbei werden Sie nicht nur interessant unterhalten, sondern kommen auch an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei, die bei keinem Palermobesuch fehlen dürfen: Das berühmte Opernhaus Teatro Massimo und die engen Gäßchen des alten arabischen Viertels „Kalsa“ bis zur Piazza Marina mit ihren herrlichen Palazzi, sowie der Garibaldi Garten werden Sie begeistern. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung, Ihre Reiseleitung berät Sie gerne.

5. Tag: Taormina
Nach dem Frühstück und dem Check Out fahren Sie auf Ihrem Weg nach Taormina zuerst nach Cefalù, ein pittoreskes typisch italienisches Städtchen an der Nordküste Siziliens. Sie sehen den berühmten Normannendom mit dem wunderschönen Domplatz. Unbedingt sehenswert ist auch der in den Felsen gehauene arabisch-mittelalterliche Waschplatz. Die Weiterfahrt führt Sie durch das Landesinnere bis nach Piazza Armerina zur spätrömischen Villa del Casale. Hier schildern Fussbodenmosaike auf mehr als 3.500 qm das luxuriöse Leben der reichen Römer. Sie erzählen vom prachtvollen Leben auf dem Land, von Tieren aus Afrika und Asien und – nicht zu vergessen – von antiken Bikinis! Wandeln Sie wie damals die römischen Hausherren auf den sehr gut erhaltenen Mosaiken. Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Taormina.

6. Tag: Ätna – Taormina
Dieser Ausflug führt Sie zum bekanntesten Wahrzeichen Siziliens, dem Ätna, auch „Mongibello“ genannt. Der höchste Berg Siziliens ist zugleich der größte noch tätige Vulkan Europas. Auf der Höhenstraße geht es hinauf zu den beeindruckenden Lavafeldern auf knapp 2.000 m Höhe zum „Silvestri Krater” (wetterbedingt). Von dem fast dauerhaft mit Schnee bedecktem Gipfel ziehen sich verschiedenste Vegetationszonen um den Berg. Später fahren Sie zur malerischen Stadt Taormina. Sie treten ein durch das alte Stadttor, die Porta Messina, spazieren durch idyllische Gassen und besichtigen das antike Teatro Greco. Von hier aus genießen Sie bei guter Sicht, einen unvergesslichen und atemberaubenden Blick auf den mächtigen Ätna und auf die Bucht von Giardini Naxos.

7. Tag: Taormina (Zusatzausflug: Syrakus – Noto, falls gebucht )
Fahrt zur herrlich gelegenen, ehemals griechischen Stadt „Siracusa“ mit ihren barocken Prachtbauten und Zeugnissen der Antike. Zu ihr gehört auch die Halbinsel Ortigia, die eigentliche Altstadt, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Bei einem ausgedehnten Spaziergang sehen Sie die Arethusa-Quelle und den berühmten, ehemaligen Athenatempel. Das griechische Theater und das römische Amphitheater im archäologischen Park zeugen von der kulturellen Blütezeit, während in den Steinbrüchen von Syrakus den Gefangenen das Leben zur Hölle gemacht wurde. Die zweite Etappe führt nach Noto, eines der schönsten Wahrzeichen des sizilianischen Barocks, UNESCO-Weltkulturerbe und ein Juwel der sizilianischer Städtebaukunst. Während eines Stadtrundgangs werden Sie die wunderschönen Barockkirchen und Fassaden der Adelspaläste bewundern können. Die Stadt befindet sich übrigens mitten in einem der besten Weinanbaugebiete Siziliens. Der bekannteste Wein dieses Gebietes ist der „Moscato di Noto”, einer der edelsten italienischen Dessertweine.

8. Tag: Rückreise nach Deutschland
Transfer zum Flughafen Catania und Rückflug mit der renommierten Fluggesellschaft Germania nach Nürnberg. Eine sicherlich unvergessliche Reise liegt hinter Ihnen.

 

Ihr 4-Sterne Komforhotel Palazzo Sitano in Palermo
Das Hotel befindet sich in der Nähe des historischen Hafens im Herzen der Altstadt von Palermo und verfügt über einen Empfangsbereich mit Rezeption, Aufzug, Frühstückssaal, Bar und TV-Raum. 86 Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, WLAN, TV-Gerät, Radio, Minibar, Safe, Zentralheizung und Klimaanlage. Außerdem verfügt das Hotel über eine Terrasse, Spa mit Sauna, Dampfbad und Hammam.

Ihr 4-Sterne Komforthotel Ariston in Taormina
Das Hotel der gehobenen Mittelklasse ist ruhig, unterhalb des griechisch-römischen Theaters gelegen. Zum Zentrum ca. 600 m, zur Seilbahnstation ca. 200 m. Das gepflegte und beliebte Hotel besteht aus Hauptgebäude und Dependance. Restaurant, Bar, Aufenthaltsraum mit TV, Internetterminal (Gebühr), Terrasse, Lift, öffentlicher Parkplatz.

 

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
1. Exklusiver Sonderflug mit der renommierten Fluggesellschaft Germania von Nürnberg nach Catania und zurück
2. Alle Steuern und GebührenPalermo
3. Transfers inklusive Gepäckbeförderung
4. 4 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne Komforthotel Hotel in Palermo
5. 3 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne Komforthotel in Taormina
6. Rundreise und Besichtigungen laut Programm
7. Deutsch sprechende Reiseleitung
8. Informationsmaterial und Reiseführer

Zusatzausflug (vor Ort buchbar)
Syrakus – Noto, ca. 55,- € pro PersonCefalu

 

Sonderreisepreis pro Person          € 1189,–

Einzelzimmerzuschlag                                    €    270,–