Zum Indian Sommer in den Osten Kanadascat017951_173_04

Inklusive aller Besichtigungen und Eintrittsgelder

Die aussergewöhnliche Kleingruppenreise
Maximale Teilnehmerzahl 25 Personen
Reisetermin: 02.10.18 Reisedauer 11 Tage

 

Kommen Sie mit uns in die Provinzen Québec und Ontario, wo moderne Städte mit historischem Herzen und faszinierende, scheinbar endlose Naturlandschaften kein Widerspruch sind. Diese Reise bietet die perfekte Balance zwischen Naturerlebnis und Kulturlandschaft der Städte. Klingende Namen wie Toronto, Ottawa, Montreal und Québec City sind Stationen dieser Reise, die Sie begeistern werden. Die Reise beginnt in Toronto, der Stadt die erst seit wenigen Jahrzehnten zu einer der wichtigsten wirtschaftlichen Metropolen Kanadas herangewachsen ist. Diese junge Frische spürt man auch in den Straßen der Stadt. Die fast sprichwörtliche Gelassenheit der Kanadier macht Toronto zu einer Stadt zum Wohlfühlen. Weiter geht die Reise vorbei am Nationalpark der 1000 Inseln nach Québec City – der historischen Stadt am berühmten St. Lorenz Strom. Mit Montreal und der Hauptstadt Kanadas, Ottawa sehen Sie moderne Städte mit historischem Herzen, das Zeugnis von der Leistung der ersten Siedler inmitten scheinbar endloser Naturlandschaften gibt. Weiter geht die Reise durch den beeindruckenden, ältesten Naturpark Ontarios, dem Algonquin Provincial Park nach Huntsville. Zum Abschluss der Reise lassen Sie sich noch von dem grandiosen Naturschauspiel der Niagara Fälle begeistern bevor die Reise wieder in Toronto endet.

1. Tag: Flug nach Toronto
Fahrt mit der Bahn ab Ihrem Wohnort nach Frankfurt . Linienflug mit der renommierten Fluggesellschaft Air Kanada nach Toronto. Nach Ankunft Empfang durch die Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel welches ausserhalb von Toronto liegt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Toronto Stadtrundfahrt
Am Morgen beginnt Ihre Stadtrundfahrt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropole Toronto sehen werden. Die größte Stadt Kanadas und Hauptstadt der Provinz Ontario macht ihrem Namen, der übersetzt so viel wie „Treffpunkt” heißt, wirklich alle Ehre. Toronto ist eine moderne, aufgeschlossene Metropole, die bekannt ist für ihr buntes Völkergemisch in den verschiedenen Einwanderervierteln, ultramoderne Architektur mit der Skyline und dem 553 m hohen CN-Tower (bei Buchung des Ausflugspaket ist die Auffahrt inkl.) sowie ein umfangreiches kulturelles Angebot. Der Bus steht Ihnen für den Nachmittag zur Verfügung. Unser Tipp: Besuchen Sie den „Distillery Historic District“ . Rückfahrt zum Hotel erfolgt am Nachmittag.

3. Tag: Toronto – Kingston – Brockville
Die Reise führt entlang des Ontariosees nach Kingston. Weiter geht es auf dem romantischen „1.000 Islands Parkway“ immer entlang des mächtigen St. Lorenz Stroms bis Sie den Nationalpark der 1.000 Inseln erreichen. Von Rockport aus unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Bootsfahrt durch das Insellabyrinth und genießen phantastische Ausblicke. Farbenfrohe, kleine Sommerhäuser schmücken die Inseln; an manchen ragen Bootsanleger ins Wasser, an denen Segel- oder Motorboote angelegt sind. Anschließend fahren Sie weiter nach Brockville.

4. Tag: Brockville – Québec City
Weiterfahrt entlang des St. Lorenz Stroms nach Québec City, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Kanadas europäischste Stadt. Ihr Hotel liegt außerhalb von Quebec City.

5. Tag: Stadtrundfahrt Québec City
Am Vormittag erleben Sie während einer Stadtrundfahrt-/gang durch Québec City die einzige Festungsstadt Nordamerikas. Bestimmt sind Sie genauso begeistert wie Charles Dickens, der die Stadt im 19. Jahrhundert besuchte: „Der Eindruck, den dieses Gibraltar des Nordens auf den Besucher macht – die schwindelnden Höhen, die Zitadelle, die in der Luft zu schweben scheint, die malerischen Straßen und die großartige Aussicht, die sich dem Auge immer wieder bietet – all dies ist einzigartig und unvergesslich.” Die völlig intakte Altstadt aus dem 18. Jh. gilt als einzigartig in Nordamerika und wurde von der UNESCO 1985 zum Weltkulturerbe erklärt. Stets wurde um diese Wiege der französischen Kultur in Amerika gestritten, ob einst mit Waffengewalt oder heute mit politischen Parolen. Sehen Sie das Château Frontenac, das Wahrzeichen der Stadt, inspiriert von den Schlössern an der Loire, das vielleicht meistfotografierte Hotel der Welt. Dann die Citadelle, jene sternförmig angelegte Festung, gelegen in der „Haute Ville” (Oberstadt) der Altstadt, dessen enge Pflastersteingassen am besten zu Fuß erschlossen werden. Am Nachmittag fahren Sie zu den Montmorency Fällen, deren Kaskaden 83 m hoch und somit um 30 m höher als die der Niagara Fälle sind. Weiter geht es zu einem Besuch des Albert Gilles Copper Art Museums inklusive Führung (www.albertgilles-copper-art.com). Fahrt durch die pittoreske Landschaft mit Besuch einer Bäckerei (Chez Marie Bakery) die in 4. Generation seit 1652 in einem 150 Jahre alten Ofen Brot backt (Brotprobe mit Ahornsirupbutter inklusive). Im Anschluss daran besuchen Sie noch die Basilika Ste-Anne-de-Beaupré, die älteste katholische Kirche in Nordamerika und einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte des Kontinents. Mehr als eine halbe Millionen Pilger kommen jährlich dorthin.

6. Tag: Québec City – Montreal
Fahrt nach Montreal. Nach Ankunft begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt durch Montreal, nach Paris die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt. Lassen Sie sich von dieser zauberhaften Metropole mit der Mischung aus französischem Charme und nordamerikanischem Lebensgefühl begeistern. Sie sehen u. a. die Stadtmitte mit ihren zahlreichen unterirdischen Einkaufsmöglichkeiten, Old Montreal, Place Jacques Cartier inklusive Stopp an der Notre Dame Kirche, das französische Viertel sowie das Finanzzentrum, die Hafenfront am St. Lorenz Strom, das Olympische Stadium und den Botanischen Garten (Eintritt nicht eingeschlossen).

7. Tag: Montreal – Ottawa
Fahrt nach Ottawa, der idyllischen und lebenswerten Hauptstadt Kanadas. Auf einer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt erleben Sie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten, u. a. die prächtigen viktorianischen Regierungsgebäude auf dem „Parliament Hill”, großzügig angelegte Parks und Alleen sowie die vielen Kirchen und Museen.

8. Tag: Ottawa – Algonquin Provincial Park – Huntsville
Heute reisen Sie zum größten Provinzpark Ontarios, dem Algonquin Park. Der über 7.700 km² große Park bietet dem Besucher ein herrliches Naturerlebnis. Herrliche Wälder, Seen und Flussläufe, dazu die Chance Elche, Rehe, Biber, Schwarzbären und Wölfe zu sehen! Im interessanten Infozentrum mitten im Park gibt es zudem noch eine schöne Ausstellung über Flora und Fauna dieser Region. Sie werden verschiedene Fotostopps und Pausen im Park machen! Gegen Abend erreichen Sie das westlich des Parks, schon in der Muskoka-Region, gelegene Städtchen Huntsville.

9. Tag: Huntsville – Niagara Falls
Sie verlassen die Muskoka-Region und fahren in den Süden. Vorbei am Lake Simcoe erreichen Sie den Großraum Toronto und den Ontario-See. Entlang des Sees fahren Sie durch die Obst- und Weinanbauregion Ontarios in den schönen Ort Niagara-on-the-Lake. Bei Buchung des Ausflugspakets Besichtigung und Weinprobe in einem der zahlreichen Weingüter. Bald darauf erreichen Sie die weltberühmten Niagara Fälle, die nur etwa 1,5 Std. von Toronto entfernt liegen. Über die kanadischen Fälle fließt der Hauptteil des Flusses. Sie sind 51 m hoch und an ihrer breitesten Stelle fast 800 m breit. Unser Tipp für die Niagara Fälle: Laufen Sie am Abend zu den Fällen, wenn diese in vielen bunten Farben schön angeleuchtet werden.

10. Tag: Niagara Falls – Toronto – Rückflug
Bei Buchung des Ausflugspakets erleben Sie das Naturschauspiel hautnah während einer Bootsfahrt mit der „Hornblower” (wetterabhängig), die Sie in die gigantische Arena der „Horseshoe Falls” bis unmittelbar vor die Fälle heranführt. Durch die Scenic Tunnels (nicht im Preis eingeschlossen) gelangen Sie auf die Galerien zwischen den Fällen und der Felswand, wo sich Ihnen ein atemberaubender Anblick bietet. Unbeschreibliche Wassermassen – in der Minute 170 Mio. Liter – stürzen hier in die Tiefe. Im Anschluss fahren Sie zum Flughafen von Toronto. Linienflug mit Air Canada zurück nach Frankfurt.

11. Tag: Wieder Zuhause
Ankunft in Frankfurt und im Anschluss weiterfahrt mit der Bahn zu Ihrem Wohnort. Eine außergewöhnliche Reise liegt hinter Ihnen.

Gruppengröße:
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen, die Maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen.

Reisepapiere:
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Kanada den bordeauxroten, maschinenlesbaren Reisepass (auch vorläufiger Reisepass möglich), der noch mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss, sowie eine elektronische Einreiseerlaubnis (eTA) die einfach über das Internet problemlos besorgt werden kann. Reisebüro Brück ist Ihnen da gerne behilflich.

Im Ausflugspaket eingeschlossene Leistungen, € 79,– pro Person:
1. Auffahrt CN Tower (2. Tag),neu 2
2. Bootsfahrt an den Niagara Fällen (10. Tag),
3. Weinverkostung (9. Tag)

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
1.   Bahnfahrt ab Wohnort und zurück
2.   Linienflug mit Air Canada ab Frankfurt nach Toronto und zurück
3.   Alle Gebühren und Steuern
4.   Alle Transfers während der Reise
5.   9 Übernachtungen in ausgesuchten, bewährten Hotels der Mittelklasse
6.   9 x Frühstück
7.   Rundreise laut Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
8.   Besichtigungsprogramm inklusive Eintrittsgelder: Stadtrundfahrt in Toronto, Québec City, Montreal und Ottawa, 1-stündige Bootsfahrt 1000 Islands, sowie Ahornsirup- und Brotverköstigung in der Bäckerei Chez Marie, Besichtigung, Algonquin Provincial Park
9.   Deutsch sprechende Reiseleitungcat017949_122_01
10. Informationsmaterial und Reiseführer

Sonderreisepreis pro Person   € 2295,–

Einzelzimmerzuschlag                            €     500,–