Garantierte Durchführung ab 2 Personen, max Teilnehmer 12 Personencsm__9b26b265fe

Sri Lanka Rundreise
Perle im Indischen Ozean

Diverse Termine von September bis November 2018

Reisedauer 14 Tage

 

 

Das ehemalige Ceylon ist ein Juwel im Indischen Ozean! Es riecht nach Tee und Gewürzen und die tiefe Religiosität der Inselbewohner bestimmt heute noch den Alltag. Entdecken Sie auf dieser 14-tägigen Reise die Schätze einer jahrtausendealten Kultur und lassen Sie sich von exotischen Traumstränden verzaubern!

1. Tag: Flug nach Colombo
Linienflug mir der tollen Fuggesellschaft Qatar ab Frankfurt über Doha nach Colombo. Geniessen Sie den aufmerksamen Service dieser renommierten Fluggesellschaft.

2. Tag: Colombo Stadtrundfahrt
Willkommen auf Ihrer Urlaubsinsel Sri Lanka! Nach Ihrer frühen Ankunft fahren Sie zunächst zu Ihrem Hotel für ein landestypisches Willkommensfrühstück. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Sri Lankas, zu denen unter anderem heilige Tempel und Moscheen, koloniale und moderne Architektur, bunte Basare und das “Weiße Haus” von Colombo gehören. Am Abend bietet sich Ihnen ein Kontrastprogramm zum belebten Treiben der Innenstadt. An der Uferpromenade Colombos “Galle Face Green“ kommen insbesondere nachmittags und am Wochenende Jung und Alt zusammen, um den Tag mit Drachensteigen, Picknick oder einfach nur geselligem Beisammensein zu gestalten. Flanieren Sie entlang der Promenade, mischen Sie sich unter das Volk, probieren Sie vielleicht einen Snack an den exotischen Snackbuden und genießen Sie die ersten Eindrücke und Begegnungen mit der Sri lankischen Kultur. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung näher kennen. Eine Übernachtung in Colombo.

3. Tag: Yapahuwa – Anuradhapura
Durch reizvolle Landschaft geht es heute in Richtung Anuradhapura, die ehemalige Hauptstadt der alten singhalesischen Könige. Auf dem Weg machen Sie einen Ausflug nach Yapahuwa und besuchen die beeindruckende Felsenfestung aus dem 14. Jh. In den Ruinen der teilweise bis auf 90 Meter hohen Felsen stehenden Festung sind immer noch viele der Verteidigungsmaßnahmen zu sehen. Am Nachmittag fahren Sie dann weiter nach Anuradhapura, wo Sie die kommende Nacht verbringen.

4. Tag: Sigiriya – Königsstadt Anuradhapura
Heute wartet die erste Königsresidenz Sri Lankas Anuradhapura auf Sie (UNESCO Weltkulturerbe). Sie vereint mehr als 1300 Jahre religiöse Geschichte und zieht mit dem historischen Teil der Stadt und den vielen majestätischen Tempeln und Palastanlagen viele Touristen und Pilger an. Streifen Sie durch die mystischen Ruinen des ehemals prächtigen Königreichs und begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Mit dem Bodhi-Baum, einem Ableger des Pappel-Feigen-Baumes in Indien, unter dem einst Siddharta Gautama seine Erleuchtung erfahren haben soll und zu Buddha wurde, ist die Königsstadt ein wichtiger Pilgerort für viele Buddhisten geworden. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Sigiriya, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden.

5. Tag: Polonnaruwa
Vormittags erwartet Sie ein weiteres UNESCO Weltkulturerbedenkmal, die Ruinenstadt Polonnaruwa – die zweite Hauptstadt des Königreichs, die 500 Jahre lang vom Dschungel überwuchert war. Die heutzutage eher verschlafen wirkende Provinzstadt bietet neben einer wunderschönen Landschaft besonders prunkvolle und aufwendig gestaltete Monumente, unter anderem den königlichen Palast und eine Vielzahl großartiger Buddhastatuen und Stupas. Am späten Nachmittag steht ein ganz besonderer Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm. Sie steigen hinauf zum berühmten Sigiriyafelsen, wo Sie die ausgesprochen schönen Fresken der „Wolkenmädchen“ (UNESCO Weltkulturerbe) bewundern können. Der ereignisreiche Tag wird durch einen atemberaubenden Panoramablick abgerundet, der sich Ihnen bei Sonnenuntergang vom Felsplateau aus bietet.

6. Tag: Dambulla – Kandy
Bevor Sie heute nach Kandy weiter fahren, besichtigen Sie die Dambulla Höhlen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Die über 2000 Jahre alten Höhlen befinden sich in einem 200 m hohen Felsen und beherbergen unzählige sitzende, stehende und liegende Buddhastatuen jeder Form und Größe, die teilweise in den Stein der Grotten geschlagen wurden. Die beeindruckenden Wandmalereien in den Höhlen beschreiben das Leben und Wirken Buddhas. Auf Ihrer Weiterfahrt nach Kandy stoppen Sie an einem für Sri Lanka typischen Gewürzgarten. Neben exotischen Gerüchen, heimischen Pflanzen und den landestypischen Früchten erfahren Sie hier auch, wie man aus den pflanzlichen Ingredienzen ayurvedische Heilmittel zubereitet. Zwei Übernachtungen in Kandy.

7. Tag: Kandy – Abendzeremonie im Zahntempel
Mit 160.000 Einwohnern ist Kandy die drittgrößte Stadt Sri Lankas und hat neben Natur, Geschichte und Kultur auch eine interessante Mischung aus kolonialem Flair und Urbanität zu bieten. Die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Königsstadt zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung bei einer Entdeckungstour. Schlendern Sie durch die Gassen und entlang des Kandy-Sees. Nachmittags erwarten Sie kunstvolle, traditionelle Tänze und im Anschluss ein wahrer Höhepunkt Ihrer Reise. Sie haben die einmalige Gelegenheit an einer Abendzeremonie im eleganten und berühmten Zahntempel (UNESCO Weltkulturerbe) teilzunehmen. In diesem Wahrzeichen Kandys soll als heilige Reliquie ein Zahn von Buddha aufbewahrt werden. Nehmen Sie die spirituelle Stimmung in sich auf, wenn die zur Zeremonie ertönenden Trommelklänge von den umliegenden Höhen widerhallen.

8. Tag: Nuwara Eliya – Bandarawela
Am Morgen geht es mit der Eisenbahn durch atemberaubende Landschaft in das Hochland von Sri Lanka. Genießen Sie den Panoramablick auf die faszinierende Kulisse: steile Bergpässe, rauschende Gebirgsbäche umgeben von sattgrünen Berglandschaften und Teeplantagen so weit das Auge reicht. Der Besuch einer Teefabrik darf in dieser Umgebung natürlich nicht fehlen. Erfahren Sie, wie aus der kleinen Teepflanze das für Sri Lanka berühmte Heißgetränk wird. In Nuwara Eliya, der Stadt über den Wolken, erleben Sie eine Zeitreise zurück in die britische Kolonialzeit. Der englische Kolonialstil zieht sich durch den gesamten Ort, die Häuser, Gärten, Kirchen und den Golfplatz. Anschließend setzen Sie Ihre Reise nach Bandarawela fort, wo Sie die kommende Nacht verbringen.

9. Tag: Bandarawela – Tissamaharama
Auf einer angenehmen Wanderung am Vormittag durch grüne Teeplantagen steigen Sie auf den „Little Adams Peak“, von dem aus sich ein wunderschöner Blick auf die umliegende, bergige Landschaft bietet. Während Sie durch die Felder spazieren, können Sie immer wieder den Frauen beim Teepflücken über die Schulter schauen. In Kataragama wird es gegen Abend spirituell. Pünktlich zu den Abendgebeten erreichen Sie den bedeutenden Tempelkomplex mit seinen diversen Hindu- und Buddhatempeln. In Kataragama werden während der Zeremonien Kokosnüsse geopfert. Nach einem liebevollen Gebet zerschellen die Gläubigen die Kokosnüsse kraftvoll gegen Steine und Tempelstufen. Werden Sie Zeuge dieses skurrilen Schauspiels und lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung erläutern, was es mit dem Ritual auf sich hat. Weiterfahrt in das nahegelegene Tissamahara. 1 Übernachtung dort.

10. Tag: Yala-Nationalpark – Stelzenfischer
Heute wird es wild! Es geht auf eine Jeep-Safari durch den Yala-Nationalpark, der unter anderem die Heimat von Elefanten, Wasserbüffeln, Krokodilen, Affen und unzähligen Vogelarten ist. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken einen der wenigen Leoparden des Parks. Nach der ausgiebigen Pirsch, die hoffentlich viele tolle Schnappschüsse für Ihr Fotoalbum ergeben hat, fahren sie Richtung Galle. Entlang der Küstenstraße treffen Sie auf die legendären Stelzenfischer, die stundenlang auf ihren Holzgestellen im Wasser ausharren und geduldig auf den Fang des Tages warten. Am Abend genießen Sie Ihr letztes gemeinsames Abendessen mit Ihrer Reiseleitung, die sich morgen bereits von Ihnen verabschiedet. Um am nächsten Tag mehr Zeit für die schöne Kolonialstadt Galle zu haben, übernachten Sie eine Nacht in einem Strandhotel in Ahangama.

11. Tag: Galle – Wadduwa
Heute geht es auf kurzer Strecke weiter entlang der Küste nach Galle, eine der schönsten Städte Sri Lankas. Die Kolonialstadt mit seinen 130.000 Einwohnern besticht insbesondere mit seiner Lage am Meer und der außerordentlich gut erhaltenen Altstadt aus dem 16. Jh., die von den Mauern des Galle Forts (UNESCO Weltkulturerbe) umgeben ist. An der Südspitze der Stadt liegt das gut erhaltene Holländische Fort mit seinen alten Festungsmauern und dem pittoresken Leuchtturm (UNESCO Weltkulturerbe). Flanieren Sie entlang der Küstenstraßen, durch die charmante Altstadt und genießen Sie das koloniale Flair. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem Strandhotel in Wadduwa, wo Sie die letzten zwei Nächte Ihrer Sri Lanka Reise verbringen werden. Dort angekommen steht Ihnen der restliche Tag zum Entspannen und Ausruhen zur Verfügung.

12. Tag: Strandhotel Taprobana Resort am Indischen Ozean
Lassen Sie die Eindrücke Ihrer Sri Lanka Reise nochmal Revue passieren zu lassen. Ihr am Meer gelegenes Strandresort bietet Ihnen ideale Bedingungen für einen entspannten Ausklang Ihrer Reise. Gestalten Sie die Zeit ganz nach Ihrem Belieben: schlafen Sie aus, entspannen Sie mit einem guten Buch, nehmen Sie ein erfrischendes Bad im türkisblauen Meer, spazieren Sie am weiten Sandstrand entlang oder frönen Sie dem süßen Nichtstun.

13. Tag: Wadduwa – Freizeit im Strandhotel
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Check-Out am Mittag genießen Sie bis zu Ihrer Abreise noch die Annehmlichkeiten Ihres Strandhotels. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zurück zum Flughafen. Mit Qatar Airways fliegen Sie über Doha zurück nach Frankfurt.

14. Tag: Wieder Zuhause
Am Morgen landen Sie wieder in Frankfurt. Sie werden diese Reise sicherlich lange in guter Erinnerung behalten.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
1.   Kleine Gruppe mit max. 12 Gästenteepflueckerin_decdc1ab62
2.   Garantierte Durchführung ab 2 Gästen
3.   Linienflug ab Frankfurt mit Qatar Airways über Doha nach Colombo und zurück
4.   Alle Steuern und Gebühren
5.   Alle Transfers während der Reise
6.   11 Übernachtungen in bewährten Hotels
7.   11 x Frühstück
8.   9 x Abendessen
9.   Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
10. Panoramazugfahrt in das Hochland von Sri LankaSri Lanka Weltkultur neu
11.  Jeep-Safari im Yala-Nationalpark mit Führung eines Nationalparkrangers
12. Deutsch sprechende Reiseleitung

Sonderreisepreis pro Person                 €  2099,–
Termine:  

30.09.18, 07.10.18, 18.11.18, 25.11.18

Einzelzimmerzuschlag                   € 490,–
Aufpreis Termin 28.10.18             € 100,–
Rail & Fly Bahnfahrkarte              €   69,–

Höhepunkte dieser Reise

– Sri Lankas Hauptstadt Colombo
– 6 x UNESCO Weltkulturerbe, u.a. die Sigiriya Felsenfestung, die Königsstadt Anuradhapura & die Dambulla-HöhlenSri Lanka Badestrand neu
– Abendzeremonie im Zahntempel Kandy
– Jeepsafari im Yala-Nationalpark
– Stranderholung zum Ende der Reise

Das Besondere dieser Reise

– Treffpunkt Uferpromenade: Gesellen Sie sich zu den Einheimischen Colombos
– Kataragama: pünktlich zur Abendzeremonie im Tempelkomplex
– Mehr Zeit für die schöne Kolonialstadt Galle
– Zum Sonnenuntergang am Sigiriya Felsen
– Panoramazugfahrt in das Hochland von Sri Lanka