Garantierte Durchführung ab 4 Personen, max. Teilnehmerzahl 12 Personenkarte

 

Südafrika – Sternstunden

Diverse Termine von Februar bis Dezember 2019

 

Sie erkunden auf dieser 15-tägigen Rundreise die Glanzlichter Südafrikas: von Johannesburg über die Panorama-Route und den Krüger-Nationalpark bis hin zur Gardenroute von Port Elizabeth bis Kapstadt und zum Kap der guten Hoffnung. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Schönheit des Landes und der beeindruckenden Tierwelt, die Sie auf Ihren Pirschfahrten bewundern können, begeistern und erleben Sie die warmherzige Gastfreundschaft der Südafrikaner.

1.Tag: Flug nach Johannesburg
Mit einem Direktflug geht es heute für Sie von Frankfurt nach Südafrika.

2. Tag: Johannesburg – Ohrigstad
Am Flughafen nimmt Sie Ihre Reiseleitung in Empfang. Gemeinsam machen Sie sich auf eine längere Fahrt, bei der Sie die Großstadt hinter sich lassen. In der Ferne sehen Sie bereits die nördlichen Ausläufer der Drakensberge. In dieser herrlichen afrikanischen Idylle empfängt Sie Ihre Lodge für die erste Nacht. Die Hannah Game Lodge liegt in einem Wildreservat mit großem Tierbestand. Einen Eindruck der afrikanischen Tierwelt gewinnen Sie bei einer Jeep-Safari über das Gelände: Ihr Chance, einen ersten Blick auf Antilopen, Giraffen und andere Wildtiere in freier Umgebung zu werfen (die Jeep-Safari findet nur bei Übernachtung in der Hannah Game Lodge statt, bitte beachten Sie die Terminhinweise). 1 Nacht in Mpumalanga.

3.Tag: Ohrigstad – Krüger Nationalpark
Der Canyon ist wohl der schönste Ort an der Panorama-Route. Besonders beeindruckende Ausblicke in die tiefe Schlucht bieten sich Ihnen am Aussichtspunkt God´s Window. Hier können Sie das Mpumalanga Lowveld in alle Richtungen überblicken. Ihre nächste Unterkunft liegt direkt am Krüger-Nationalpark. 2 Nächte dort.

4. Tag: Krüger Nationalpark
Freuen Sie sich auf eine ganztägige Jeep-Safari im weltbekannten Krüger Nationalpark. Inmitten des riesigen Schutzgebiets leben unzählige Arten von großen und kleinen Tieren. Darunter auch die berühmten “Big Five” – Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Pirschfahrt Löwen beim Sonnen, eine Herde Zebras beim Grasen oder Elefanten beim Trinken am Wasserloch aus nächster Nähe beobachten. Sie sollten auf jeden Fall für genügend Platz auf Ihrer Kamera-Speicherkarte sorgen. Nach diesem ereignisreichen Tag machen Sie sich einen entspannten Abend und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge.

5. Tag: Krüger Nationalpark – Swasiland
Der Mlilwane Nationalpark ist das älteste Schutzgebiet im Königreich Swasiland und Ihr heutiges Tagesziel. Auf dem Weg in den Binnenstaat passieren Sie eine atemberaubende Naturkulisse und Bergwelt. Ihre Unterkunft ist geprägt von der authentischen Swasikultur. Auch das Abendessen, das Sie heute genießen, spiegelt die Tradition des kleinen, gastfreundlichen Landes wider.

6. Tag: Swasiland – St. Lucia
Der Morgen steht noch einmal im Zeichen der Swasikultur. Heute morgen entdecken Sie große und kleine Schätze von einheimischen Künstlern. Danach fahren Sie in Richtung des Indischen Ozeans, in eines der vielseitigsten Naturschutzgebiete Südafrikas, den St. Lucia Wetlands Park. Zu dem Schutzgebiet gehören Strände, Marschlandschaften, Waldgebiet und Sümpfe. Das größte Binnengewässer des Parks ist der St. Lucia Lake. In den flachen Gewässern unternehmen Sie eine Boots-Safari, auf der Sie mit ein wenig Glück Krokodile, Flusspferde und viele Wasservögel aus der Nähe beobachten können.

7. Tag: Hluhluwe-Wildreservat
Das Hluhluwe-iMfolozi Nature Reserve ist besonders für seine relativ große Anzahl an weißen Nashörnern bekannt. Die bedrohten Tiere haben in dem schönen Schutzgebiet einen Rückzugsort gefunden, genauso wie viele andere Arten. Der Park ist aufgrund seiner Tiervielfalt bei SKR-Gästen sehr beliebt. Freuen Sie sich auf eine morgendliche Jeep-Safari im Schutzgebiet. Im Anschluss haben Sie Zeit für eigene Pläne oder Entspannung! Zu Abend essen Sie heute direkt am Fluss. Nach Sonnenuntergang kann man dort vor dem Restaurant manchmal Flusspferde beobachten.

8. Tag: Flug nach Port Elizabeth – Tsitsikamma Nationalpark
Von Durban aus fliegen Sie nach Port Elizabeth und fahren weiter bis zu Ihrem Hotel am Tsitsikamma Nationalpark.Die Gebäude Ihrer Unterkunft repräsentieren verschiedene koloniale Baustile und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Jeder Zimmertyp sieht ein wenig anders aus. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie ein leckeres Abendessen. 1 Nacht in Storms River.

9. Tag: Tsitsikamma Nationalpark – Knysna
Nach dem Frühstück erkunden Sie den Tsitsikamma Nationalpark, den letzten unberührten Urwald Südafrikas. Auf einer leichten Wanderung bewundern Sie die üppige Pflanzenwelt, in der auch seltene Orchideen und riesige Farne wachsen. Den Mittag verbringen Sie in Plettenberg Bay ganz nach Ihrem Geschmack: mit einem Bummel durch die Innenstadt, einem erfrischenden Bad im Meer oder mit einer fakultativen Walbeobachtung (buchbar vor Ort, saisonabhängig Aug – Nov). Danach geht es gemeinsam weiter nach Knysna, wo Sie den Abend an der Waterfront ausklingen lassen. 1 Nacht in Knysna. (F) (Fahrtstrecke: ca 100km)

10. Tag: Knysna – Oudtshoorn
Über die Passstraße 62 fahren Sie ins Landesinnere nach Oudtshoorn. Der Weg gehört zu den schönsten Reiserouten durch Südafrika und zugleich zu den am wenigsten bekannten Straßen. Unterwegs halten Sie in Wilderness und besuchen das dort ansässige Kinderschutzprojekt Kula Malaika von Monika Bertels und ihrem Mann Watson. Sie erfahren bei einem Rundgang, wofür sich das Projekt einsetzt und kehren anschließend zum Mittagessen in das lokale African Experience Bush Cafe ein. Nachmittags erreichen Sie Oudtshoorn und besichtigen die berühmten Tropfsteinhöhlen Cango Caves. Ein Abendessen mit Straußenspezialitäten erwartet Sie in Ihrem Guesthouse auf einer Straußenfarm. 1 Nacht in Oudtshoorn.

11. Tag: Oudtshoorn – Robertson
Morgens schauen Sie sich eine Straußenfarm bei einer Führung genauer an und lernen vom Ei bis zum ausgewachsenen Tier Wissenswertes über die Riesenvögel. Dann nehmen Sie die Route in Richtung Kapstadt. Unterwegs kommen Sie durch die berühmte Weinregion im Kapstadter Hinterland und machen Halt auf einer Weinfarm in Robertson. Nach einer Weinprobe und einem leckeren Picknick setzen Sie den Weg in die Metropole fort und erreichen am frühen Abend Ihre Unterkunft. 3 Nächte in Kapstadt.

12. Tag: Kapstadt
Freuen Sie sich heute auf eine Stadtrundfahrt durch die spannende Metropole. Sie sehen unter anderem den Green Market, den bekanntesten Flohmarkt Kapstadts. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch die bunten Straßen des Malay- oder Bo-Kaap-Viertels, in dem sich die bonbonfarbenen Häuser wunderschön aneinanderreihen. Wenn das Wetter mitspielt, fahren Sie mit der Seilbahn auf den Tafelberg und genießen Kapstadt von oben (wetterabhängig). Den Rest des Nachmittags haben Sie zur freien Verfügung

13. Tag: Kapstadt
Einen Höhepunkt Ihrer Reise hat Ihre Reiseleitung für den Schluss aufgehoben. Heute fahren Sie auf einer der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt, der Chapman´s Peak, zum Kap der Guten Hoffnung. Unterwegs peitscht die Meeresgischt immer wieder gegen die steilen Felsen, in die die Straße hineingesprengt wurde und die Ihnen auf der Fahrt ein herrliches Panorama bietet. Im Naturreservat Kap der Guten Hoffnung erreichen Sie den tief ins Meer ragenden Cape Point. Von hier können Sie bei Interesse mit der Zahnradbahn hinauf zum Aussichtspunkt fahren (fakultativ, buchbar vor Ort). Den Rückweg nehmen Sie über Simon´s Town und statten der berühmten Kapstadter Pinguin-Kolonne am Boulders Beach einen Besuch ab. Den letzten Abend Ihrer Reise verbringen Sie beim gemeinsamen Essen und lassen Ihre Erlebnisse der letzten 15 Tage noch einmal aufleben.

14. Tag: Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

15. Tag: Ankunft in Frankfurt/Main
Am frühen Morgen erreichen Sie Frankfurt. Eine sicherlich unvergessliche Reise liegt hinter Ihnen.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:
1.   Kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
2.   Garantierte Durchführung ab 4 Gästen
3.   Flug mit South African Airways ab Frankfurt nach Johannesburg und zurück ab Kapstadtloewenfamilie_28f4c4b20b
4.   Inlandsflug mit Flysafair lt. Reiseverlauf
5.   Alle Steuern und Gebühren
6.   Alle Transfers während der Reise
7.   12 Übernachtungen in bewährten Hotels
8.   11 x Frühstück
9.   1 x Mittagessen
10. 8 x Abendessen
11. Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
12. Deutsch sprechende Reiseleitung

Jubiläumspreis pro Person                € 3299,–
am 31.05., 26.07., 09.08.19kapstadt_e49cc8c6d5

Aufpreis Termine 14.03., 03.05.19                    €     100,–

Aufpreis Termine 28.02., 29.03.,                       €     200,–
11.04., 19.04., 15.08., 05.12.19

Aufpreis Termine 03.10., 10.10.,                       €     300,–
17.10., 31.10., 14.11., 29.11.19

Einzelzimmerzuschlag                                   ab €    280,–

Rail & Fly Bahnfahrkarte                                   €      71,–besuch_auf_der_straussenfarm_b09d946e59

Höhepunkte dieser Reise
– Jeep-Safari im Krüger-Nationalpark
– Boot-Safari im St.-Lucia Wetlands Park
– grandiose Ausblicke auf der Panorama-Route & am Chapman´s Peak
– Kapstadt, die Mother City
– zauberhafte Gardenroute