Traumhaftes Norwegen - Der Kreuzfahrtpreisknüller zur besten Jahreszeit

Reisetermin: 17.07.2020 – Reisedauer: 12 Tage

Das klare Licht von Nordeuropa, kalt und gleißend, wird uns während unserer Kreuzfahrt nach Norwegen begleiten: in den Felslabyrinthen, in denen das Meer die Schären umspült und den kleinen farbigen Dörfern, die uns wie in einem Märchen begrüßen. Im Meer der Wikinger hat die Natur das Sagen. Dort gelingt es ihr immer noch, uns mit ihrer unberührten Schönheit zu überraschen. Vor den norwegischen Fjorden, die wir in all ihrer Pracht von Bord eines Costa Schiffes bewundern werden, neigen wir das Haupt als Zeichen des Respekts. Das Meer hat hier große Wasserlabyrinthe geschaffen, die kilometerweit in das Herz Norwegens eindringen und die wir auf unserer Kreuzfahrt durchqueren. An den Ufern gibt es malerische Dörfer und entlang der Berghänge spektakuläre Wasserfälle. Die Schönheit der modernen Städte wie Oslo und Stockholm, der Reichtum von Sankt Petersburg oder Kopenhagen mit der mythischen kleinen Meerjungfrau, die uns von ihrem Felsen aus beobachtet – all das und noch viel mehr steht auf unserem abwechslungsreichen Programm.

Route: Kiel – Alesund . Honningsvag – Tromso – Leknes – Trondheim – Hellesylt – Geiranger – Bergen – Kiel

  • 1. Tag: Anreise nach Kiel

    Anreise individuell nach Kiel. Nach Ankunft in Kiel erfolgt die Einschiffung. Gegen 17:30 Uhr heißt es dann Leinen los und Ihr Traumschiff – die Costa Favolosa – nimmt Kurs auf Alesund.

  • 2. Tag: Erholung auf See

    Erkunden Sie auf der Überfahrt Ihr Kreuzfahrtschiff doch einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl an einem der Swimming-Pools die frische Seeluft um die Nase wehen.

  • 3. Tag: Alesund

    Warum auf dem Festland wohnen, wenn es auf dem Wasser viel netter ist? Alesund verteilt sich über mehrere Inseln, doch das ist noch lange nicht die einzige Besonderheit. Nachdem ein Feuer im Jahre 1904 mehr als 800 Gebäude vernichtet hatte, entschied man sich, die Stadt im damals hochmodernen Jugendstil wieder auferstehen zu lassen. Nur rekordverdächtige drei Jahre später erstrahlte Alesund in neuem Glanz und Skandinavien ist seitdem um ein städtebauliches Juwel reicher. Vom Hafen Alesund aus können Sie während unserer Kreuzfahrt natürlich auch die umliegende Landschaft in all ihrer Schönheit entdecken.

  • 4. Tag: Erholung auf See

    Ihr Schiff nimmt Kurs auf Honningsvag. Nutzen Sie diesen Seetag und genießen Sie alle Annehmlichkeiten Ihres Luxusliners.

  • 5. Tag: Honningsvag

    Die Straße zwischen Honningsvag und dem Nordkap ist geprägt von einer einzigartigen Schönheit. Sie durchschneidet die einzige wirklich polare Landschaft Europas. Die Fahrt endet auf einem felsigen Vorgebirge, das sich aus 307 Metern Höhe steil zum Arktischen Ozean hinunterstürzt: dem Nordkap. Das Herz ist der große Pavillon, den man nach einem etwa 75 Meter langen, unterirdischen Tunnel, der in den Felsen gegraben ist, erreicht. Hier bietet sich dem Reisenden eine Panoramaterrasse über dem Arktischen Ozean, von der man einen wirklich eindrucksvollen Blick auf die Weite des Wassers hat. Mit unserem Halt im Hafen Honningsvag kommen auch Sie in den Genuss dieses einzigartigen Naturschauspiels.

  • 6. Tag: Tromso

    Der Hafen von Tromso ist auf unserer Kreuzfahrt eine spannende Anlaufstelle. Neben der berühmten Universität befinden sich hier auch die Norwegische Fischereihochschule, das Klima- und Umweltforschungszentrum Framsenteret und die Mack-Brauerei. Die Geologie- und Naturwissenschaftskurse der Universität Tromso werden zu den besten der ganzen Welt gezählt. Das Tromso Museum, die meistbesuchte Touristenattraktion der Stadt, ist parallel zu der wachsenden Universität der Stadt entstanden. Sehenswert ist auch die bekannte Tromsdalen-Kirche, die sogenannte „Arktische Kathedrale“ – wie bereits erwähnt das nördlichste christliche Gotteshaus der Welt.

  • 7. Tag: Leknes

    In den ältesten Stadtvierteln Rigas sind viele mittelalterliche Bauten erhalten geblieben, z. B. eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert und einige Gildenhäuser aus dem 14. Jahrhundert. Im historischen Zentrum von Altriga stehen etliche hundertjährige deutsche Bauwerke. Vom Turm der St. Peters Kirche hat man einen herrlichen Blick auf das darunter liegende Viertel. Sehenswert ist auch das Rigaer Schloss aus 1330. In der Neustadt, die Altriga umgibt, wechseln sich Wohn- und Gewerbegebiete ab. Der zentrale Markt findet in Hallen statt, in denen während des ersten Weltkrieges Zeppelin-Luftschiffe gebaut wurden.

  • 8. Tag: Trondheim

    Torvat ist der wichtigste Platz Trondheims. Hier finden der Markt und alle wichtigen Bürgerversammlungen statt. Hier steht auch die Statue des Wikingerkönigs Olaf, umgeben von zahlreichen prächtigen Gebäuden, zu denen auch die majestätische Kathedrale im gotischen Stil gehört. Sehr unterhaltsam und bemerkenswert ist das Museum für Angewandte Kunst, das sogenannte Folk Museum, das zeitgenössische Objekte des Handwerks ausstellt. Trondheim ist auch die Stadt der Mitternachtssonne: Der Sonnenuntergang um zwei Uhr nachts macht den Hafen auf unserer Kreuzfahrt zu einem faszinierenden und unvergesslichen Halt.

  • 9. Tag: Hellesylt/Geiranger

    Der interessanteste Ausflug vom Dorf aus ist wohl der zum Djupavnett-See und zu den Spitzen des Dalsnibba-Massivs, denen Gletscher eine weiße Haube verpassen und die seit ewigen Zeiten von kleinen Bächen und schnellen Wasserfällen durchkreuzt werden. Geiranger, die Perle Norwegens, ist vor allem für die Gastfreundlichkeit seiner Bewohner bekannt sowie für seinen beschaulichen Lebensstil, den man auf langen Spaziergängen und während ausgedehnter Angelpartien genießen kann. Auch die Fischerei – guten Lachs gibt es in den Flüssen, Kabeljau fängt man am besten im Fjord – ist besonders empfehlenswert.

  • 10. Tag: Bergen

    Das Stadtbild prägen die am Naturhafen verlaufenden Bryggen, alte Landungsbrücken aus der Hanse-Zeit. Das Hafenviertel Bryggen zählt seit 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Viertel fiel mehrere Male verheerenden Stadtbränden zum Opfer und wurde nach Original-Plänen wiedererrichtet. Schwedens Häuser in Holzbauweise begünstigen Brände leider noch zusätzlich. Deshalb ist der Bau von Holzhäusern auf dem Stadtgebiet mittlerweile verboten. Sehenswert sind das Bryggen Museum, das bekannte Theater Den Nationale Scene sowie die Grieghall und die historische Kirche St. Mary aus dem 12. Jahrhundert. Besonders stolz sind die Einwohner Bergens auf ihren Fantoft-Tempel aus dem 13. Jahrhundert.

  • 11. Tag: Erholung auf See

    Leider geht jede Traumreise einmal dem Ende zu. Ihr Schiff nimmt Kurs auf Kiel.

  • 12. Tag: Ankunft in Kiel

    Nach einem letzten guten Frühstück verabschiedet sich die Crew der Costa Favolosa von Ihnen. Individuelle Abreise zu ihrem Heimatort.

  • Ihr Traumschiff – Costa Favolosa

    Traum und Wirklichkeit begegnen sich an Bord der Costa Favolosa. Wie ihr Name vermuten lässt, befinden wir uns auf einem Kreuzfahrtschiff mit märchenhaftem Flair. Als wahres Meisterwerk der Ingenieurskunst bietet sie jeglichen Komfort und den größtmöglichen Platz für Ihre Lieblingsaktivitäten: Sport, Entspannung und gutes Essen. Die Costa Favolosa ist eines der größten Schiffe der Costa-Flotte. Sie wurde auf der Fincantieri-Werft in Italien gebaut und 2010 vom Stapel gelassen. Ein besonderes Merkmal der Costa Favolosa ist ihre Vielseitigkeit, durch die das Kreuzfahrtschiff für alle Routen geeignet ist. Zusätzlich zu den komfortablen Innen-, Außen und Balkonkabinen grenzen die luxuriösen Samsara-Kabinen direkt an den Wellnessbereich. Die Costa Favolosa schimmert wie ein echtes Juwel: Kristall, Marmor, Onyx und Alabaster sind Teil der Ausstattung und schenken jedem Detail ein erlesenes Aussehen. Die Schönheit der Räume und der perfekte Service des Personals machen Ihr Reiseerlebnis einzigartig.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen

  1. Kreuzfahrt laut Reiseverlauf in der gebuchten Kategorie
  2. Vollpension an Bord Ihres Luxusliners
  3. Freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  4. Abendliches Unterhaltungsprogramm mit Shows und Live-Musik
  5. Deutsch sprechende Reiseleitung an Bord
  6. Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  7. Ein- und Ausschiffungsgebühren

Sonderreisepreis pro Person

Innenkabine Classic

€ 999,-

Innenkabine Premium

€ 1099,-

Außenkabine Classic

€ 1499,-

Außenkabine Premium

€ 1599,-

Balkonkabine Classic

€ 2099,-

Balkonkabine Premium

€ 2199,-

Einzelkabinenzuschlag

50 %

Bei Anreise mit dem eigenem PKW: Parkgebühren ca. € 14,– je Tag

1 – 2 Kinder bis 17 Jahre in der Kabine mit 2 Erwachsenen reisen KOSTENFREI

Diese Sonderreisepreise sind gültig bei Buchung bis 30.12.19