Kleingruppenreise Höhepunkte Malaysia - Diverse Termine von April bis September 2020

Malaysia ist der Schmelztiegel der Kulturen im Herzen Südostasiens! Entdecken Sie auf dieser 15-tägigen abwechslungsreichen Rundreise die malaysische Halbinsel sowie die Insel Borneo. Reisen Sie von der Metropole Kuala Lumpur durch die faszinierende Landschaft der Cameron Highlands bis zu den historischen Kolonialstädten von Malakka und Penang. Auf Borneo erwarten Sie faszinierende Einblicke in ein Naturparadies von einer einmaligen biologischen Vielfalt an Flora und Fauna sowie ein buntes Kaleidoskop unterschiedlicher Kulturen.

Reiseverlauf Höhepunkte Malaysia

  • 1. Tag: Flug nach Kuala Lumpur

    Ein Linienflug bringt Sie heute in Richtung Malaysia.

  • 2. Tag: Kuala Lumpur – Malakka

    Mit einem herzlichen „Selamat Datang“ werden Sie in Kualar Lumpur willkommen geheißen. Vom Flughafen in Kualar Lumpur fahren Sie in das südöstlich gelegene geschichtsträchtige Malakka (UNESCO Weltkulturerbe). 1 Nacht dort.

  • 3. Tag: Malakka - Kuala Lumpur

    Erleben Sie am Morgen die Geschichte der Kolonialstadt Malakka, die einst einen wichtigen Handelsknoten Südostasiens darstellte (UNESCO Weltkulturerbe). Auch heute noch passieren rund 2000 Containerschiffe täglich die Straße von Malakka, eine Meerenge zwischen der Insel Sumatra und der malaiischen Halbinsel. Markant für die Stadt ist die portugiesische Architektur mit der Porta de Santiago und die holländischen Bauten, wie das Stadthuys. Zeitgleich beherrschen auch chinesische Kaufmannshäuser das Stadtbild. Besonders interessant ist vor allem Chinatown mit der bekannten Jonker Street. Bummeln Sie durch das lebhafte Viertel das eine Vielzahl an Antiquitäten-, Keramik- und Schmuckgeschäften beheimatet. Am Nachmittag geht die Reise weiter in die Metropole Kuala Lumpur. Im Hotel angekommen, steht Ihnen der restliche Abend zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und probieren Sie eine der vielfältigen Kreationen der Garküchen! Die malaiische Küche ist ein Schmelztiegel aus verschiedenen Kulturen und bietet eine Vielzahl ungewöhnlicher, aber köstlicher Kreationen. 2 Übernachtungen in Kuala Lumpur.

  • 4. Tag: Kuala Lumpur

    Heute startet Ihr Tag in der pulsierenden Metropole Kuala Lumpur. Während Ihrer Stadtbesichtigung können Sie die Wolkenkratzer, Kolonialarchitektur sowie zahlreiche bunte Tempel bestaunen. Weltbekannt ist die Stadt durch die Petronas-Zwillingstürme, die Sie während eines Fotostopps besichtigen werden, die mit 452 Meter Höhe die Skyline der Stadt beherrschen. Malaysias Hauptstadt bietet eine bunte Mischung verschiedenster Kulturen und vereint futuristische Gebäude mit kolonialen Bauten. Entdecken Sie die Vielfalt der Metropole bei einer Besichtigungstour. Komplettieren Sie, wenn sie möchten, Ihre Erlebnisse in Kuala Lumpur mit einem Abend im lebhaften Chinatown oder in Little India, die Sie mit einem schier unbegrenzten Angebot an kulinarischen Erlebnissen und asiatischen Produkten begeistern werden. Wer etwas Ruhe von dem Trubel der Stadt sucht kann auch bei einem Spaziergang in einem der vielen Grünanlagen entspannen.

  • 5. Tag: Kuala Lumpur – Cameron Highlands

    Nur 15 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt, befindet sich die Batu-Höhle, die vielen Hindus als Pilgerstätte dient. Steigen Sie die 272 steilen Stufen hinauf und erleben Sie das Höhlensystem, das mit vielen hinduistischen Altären und Schreinen ausgestattet ist. Nach einem Zwischenstopp bei dem Lata Iskandar-Wasserfall erreichen Sie dann die Cameron Highlands in einer Höhenlage von knapp 1.500 Metern. In dieser Höhenlage bieten die Cameron Highlands perfekte Temperaturen für den Teeanbau, der sich auf die britische Kolonialherrschaft des 19. und 20. Jahrhunderts zurückführen lässt. 1 Nacht in den Cameron Highlands.

  • 6. Tag: Cameron Highlands – Ipoh – Penang

    Während einer leichten Wanderung durch den Nebelwald werden Sie moosige Bäume und exotische Kannenpflanzen bewundern können. Anschließend erfahren Sie aus erster Hand etwas über den Teeanbau in den Cameron Highlands bei einer Führung durch eine der Teefabriken und die Plantagen. Weiter führt Sie Ihre Malaysia-Rundreise über Ipoh auf die Insel Penang. Bevor Sie diese erreichen, halten Sie an einem Orang-Utan Reservat und haben mit ein wenig Glück die Gelegenheit, einen ersten Blick auf die Menschenaffen zu werfen. Die Insel Penang erreichen Sie nach der Überquerung der 13,5 km langen Penang Bridge, einer der längsten Brücken der Welt. 2 Nächte in Penang.

  • 7. Tag: George Town

    Am heutigen Tag besichtigen Sie die quirlige Inselhauptstadt George Town. Im Jahr 2008 wurde sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt hat eine Vielzahl verschiedener religiöser Stätten zu bieten, die vor allem entlang der „Street of Harmony“ zu finden sind. Spazieren Sie durch die engen Straßen des historischen Zentrums und erleben Sie die allgegenwärtige koloniale Architektur. Besuchen Sie u.a. das Peranakan Mansion Museum und erhalten vor Ort einen Einblick in das Leben chinesischer Familien in Penang im 19. Jahrhundert. Am Abend können Sie dann noch über den Nachtmarkt schlendern, der Sie mit seinen kulinarischen Genüssen verzaubern wird.

  • 8. Tag: Penang – Kuching

    Mit dem Flugzeug geht es heute von Penang weiter auf die Insel Borneo. Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt und bietet eine unglaubliche Artenvielfalt, deren Vertreter zum größten Teil ausschließlich auf der Insel vorkommen. Sie besuchen Kuching, die größte Stadt der Insel und Hauptstadt des Bundesstaates Sarawak. Vor Ort können Sie englische Kolonialbaute sowie Zeugnisse malaysischer, chinesischer und indischer Kultur in Form von Tempeln, Kirchen und Moscheen neben modernen Bauten besichtigen. 2 Nächte in Kuching.

  • 9. Tag: Kuching – Bako-Nationalpark

    Heute besuchen Sie während Ihrer Malaysia-Rundreise, den Bako-Nationalpark, den Sie per Boot erreichen. Mit einer Fläche von lediglich 27 km² ist er der kleinste Nationalpark auf Borneo, bietet dennoch eine enorme Vielfalt an Flora und Fauna. Mit etwas Glück können Sie die seltenen Nasenaffen beobachten, die ausschließlich auf Borneo vorkommen. Auch eine Vielzahl anderer Affenarten, exotischer Vogelarten, Echsen und Pflanzen werden Sie in den Bann ziehen. Am späten Nachmittag kehren Sie nach diesem unvergesslichen Erlebnis zurück nach Kuching.

  • 10. Tag: Kuching – Batang Ai

    Während des Besuchs einer Auswilderungsstation für Orang-Utans lernen Sie etwas über die Lebensweise der bedrohten Menschenaffen. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar einige der Orang-Utans beobachten, wie Sie auf Nahrungssuche gehen und sich geschickt durch die Äste der Bäume hangeln. Anschließend fahren Sie entlang von Pfeffer- und Kautschukplantagen in den Nationalpark Batang Ai. Lassen Sie dort Ihren Tag bei einem kleinen Spaziergang durch die schöne Natur ausklingen. 2 Nächte in Batang.

  • 11. Tag: Batang Ai

    Nach dem Frühstück besteigen Sie ein Langboot und fahren durch eine bezaubernde Landschaft zu einem Langhaus der Iban. Die Ibans sind die größte indigene Bevölkerungsgruppe in Sarawak und sind die Nachfahren der früher so gefürchteten Kopfjäger. Vor Ort erhalten Sie Einblicke in die Lebensweise und Kultur der Iban. Nach einem lokalen Mittagessen kehren Sie mit dem Langboot wieder zu Ihrem Resort nach Batang Ai zurück.

  • 12. Tag: Kuching - Freizeit

    Nach einer mehrstündigen Busfahrt erreichen Sie wieder Kuching. Hier steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 1 Nacht in Kuching.

  • 13. Tag: Kuching – Kota Kinabalu

    Heute fliegen Sie von Kuching nach Kota Kinabalu. Auf der Fahrt zu Ihrem Hotel gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Hauptstadt Sabahs im Norden Borneos. Am späten Nachmittag flanieren sie während eines Spaziergangs durch die Straßen Kota Kinabalus. 2 Nächte in Kota Kinabalu.

  • 14. Tag: Kota Kinabalu

    Den heutigen Tag verbringen Sie im Kinabalu-Nationalpark, in einem der ältesten Regenwälder der Erde. Für eine interessante botanische Vielfalt sorgen vor allem die unterschiedlichen Klimazonen, die durch den 4.095 Meter hohen Mount Kinabalu im Zentrum des Nationalparks entstanden sind. Sollten Sie schwindelfrei sein, dürfen Sie auf keinen Fall den „Canopy Walk“ verpassen. In ca. 40 Metern Höhe können Sie über ein Hängebrückensystem durch die Baumwipfel des Regenwaldes gehen. Eine wohltuende Entspannung versprechen die heißen Quellen von Poring. Anschließend fahren Sie wieder zurück nach Kota Kinabalu.

  • 15. Tag: Kota Kinabalu - Freizeit – Flughafentransfer - optional: Strandverlängerung

    Lassen Sie Ihre Rundreise durch Malaysia entspannt ausklingen. Bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen Kota Kinabalu. Rückreise via Kuala Lumpur zurück in Ihre Heimat bzw. Weitertransfer zu Ihrem Anschlussprogramm. Sie könnten zum Beispiel in einem Strandhotel in Malaysia oder bei einem Flug mit Oman Air in Muscat verlängern.

  • 15. Tag: Rückflug nach Frankfurt

    Mit tollen Eindrücken aus Asien landen Sie heute wieder in Frankfurt.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen

  1. Kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  2. Garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  3. Linienflug mit Oman Air ab Frankfurt nach Kuala Lumpur und zurück
  4. Alle Steuern und Gebühren
  5. Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  6. Alle Transfers während der Reise
  7. 13 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  8. 13 x Frühstück
  9.  4 x Mittagessen
  10.  3 x Abendessen
  11. Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  12. Deutsch sprechende Reiseleitung

Sonderreisepreis pro Person

Termin 25.04., 16.05., 30.05., 06.06., 13.06., 05.09.20

€ 2749,-

Aufpreis Termin 04.04., 27.06., 22.08.20

€ 130,-

Aufpreis Termin 08.08.20

€ 150,-

Aufpreis Termin 11.07., 22.07.20

€ 250,-

Einzelzimmerzuschlag ab

€ 525,-

Rail & Fly Bahnfahrtkarte

€ 71,-

Höhepunkte dieser Reise

  • Klassische Höhepunkte von Westmalaysia
  • Faszinierende Naturwunder auf der Insel Borneo
  • UNESCO Weltkulturerbestätten: historische Städte Malakka & George Town
  • Weltmetropole Kuala Lumpur mit den Petronas-Zwillingstürmen
  • Flora & Fauna beim Besuch des Kinabalu-Nationalparks (UNESCO Weltnaturerbe) & des Bako-Nationalparks bewundern