Kleingruppenreise Höhepunkte Südafrika und Mauritius

Diverse Termine von Januar 2020 bis März 2021

Auf dieser Reise erwartet Sie die perfekte Kombination aus Natur, Kultur und Erholung in zwei der schönsten und beliebtesten Reiseziele Afrikas! Sie lernen die faszinierenden Höhepunkte Südafrikas kennen, besuchen Kapstadt und die pittoresken Orte Hermanus, Mossel Bay und Oudtshoorn an der Gardenroute sowie den Krüger-Nationalpark und den Blyde River Canyon im Norden des Landes. Gekürt wird Ihre Reise durch einen 4-tägigen Strandaufenthalt in der Postkartenidylle von Mauritius, wo Sie nach eigenem Belieben Ihren Urlaub ausklingen lassen können.

Reiseverlauf Höhepunkte Südafrika und Mauritius

  • 1. Tag: Flug nach Kapstadt

    Sie fliegen von Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt.

  • 2. Tag: Ankunft in Kapstadt

    Sie landen in Kapstadt gegen Mittag. Am Flughafen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel begleitet. Nach der langen Anreise dürfen Sie sich auf einen freien Nachmittag zum Ausruhen und Erfrischen freuen. 4 Nächte in Kapstadt.

  • 3. Tag: Kapstadt

    Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt, nicht zuletzt aufgrund der herrlichen Lage auf der Kap Halbinsel mit Blick auf den ikonischen Tafelberg, den Lions Head und das tiefblaue Meer. Die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Stadt lernen Sie heute bei Ihrer Stadtführung kennen. Unter anderem besuchen Sie den Green Market Square, den bekanntesten Flohmarkt Kapstadts, und spazieren durch das bunte Kap-Malay-Viertel. Die Fahrt auf den Tafelberg verspricht einen grandiosen Blick auf die Stadt (Auffahrt nur bei gutem Wetter möglich). Ihre Stadterkundung endet an der Victoria & Alfred Waterfront, wo Sie den Nachmittag nach Ihrem Geschmack verbringen können. Die vielen Cafés, Geschäfte und Unterhaltungsmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Wer möchte, kann optional auch eine Bootstour zur Gefängnisinsel Robben Island unternehmen (buchbar vor Ort).

  • 4. Tag: Kap der Guten Hoffnung

    Heute erkunden Sie die Kap Halbinsel bis zum äußersten Zipfel: Es geht zum Kap der Guten Hoffnung! Schon die Hinfahrt über die Küstenstraße Chapman´s Peak ist ein landschaftlich reizvolles Erlebnis! Das Kap der Guten Hoffnung beheimatet ein Naturschutzgebiet mit reicher Tier- und Pflanzenvielfalt. Mit ziemlicher Sicherheit werden Sie hier Pavianen begegnen. Am Cape Point erwartet Sie dann ein umwerfender Ausblick. Den Aussichtspunkt können Sie zu Fuß oder mit der Zahnradbahn erreichen (Bahnfahrt optional, Tickets vor Ort erhältlich). Die Rückfahrt nach Kapstadt unterbrechen Sie am Boulders-Strand, um die dort ansässige Pinguin-Kolonie zu besuchen. Neben dem quirligen Treiben der Tiere ist auch das türkisblaue Meer an diesem Strand einen Halt wert. Abends genießen Sie ein afrikanisches Essen mit traditioneller Untermalung.

  • 5. Tag: Stellenbosch & Franschhoek - Weinprobe

    Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Universitätsstadt Stellenbosch. In dem kleinen Städtchen sehen Sie bei Ihrem Stadtspaziergang Bauwerke aus unterschiedlichen Epochen. Stellenbosch ist außerdem die Hauptstadt des Kap Weinlandes – eines der bekanntesten Weinanbaugebiete der Welt. In einem der schönen Weingüter werden Sie bei einer Weinprobe mit ausgewählten Rot- und Weißweinen verwöhnt und genießen ein Picknick unter schattenspendenden Bäumen. Anschließend besuchen Sie mit Franschhoek ein weiteres Kleinod der Region. Das Städtchen hat eine lebendige Kunstszene mit vielen Galerien, Antiquitäten und kleinen Geschäften. Hier haben Sie Zeit, sich umzuschauen und die vielen Boutiquen zu erkunden.

  • 6. Tag: Hermanus - Mossel Bay

    Das Küstenstädtchen nahe der südlichen Spitze Afrikas ist eine der besten Walsichtungsstellen der Welt. Die südlichen Glattwale halten sich hier vorwiegend zwischen August und November zur Aufzucht ihrer Jungen auf. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang zusammen mit Ihrer Reiseleitung, um die Wale vom Land aus zu beobachten. Die Tiere halten sich in der Nähe des Ufers auf, so dass Sie mit etwas Glück selbst von der Promenade aus sehr nah an die Meeressäuger herankommen. Optional können Sie eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung unternehmen (August-November, optional, buchbar vor Ort, ca. 950 ZAR). Auch außerhalb der Walsaison lohnt sich der Besuch von Hermanus: Folgen Sie dem Klippenpfad vorbei an kleinen Buchten und Stränden, erkunden Sie die malerische Innenstadt. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Mossel Bay. Hier können Sie sich die Füße am frühen Abend bei einem Strandspaziergang vertreten. 2 Übernachtungen in Mossel Bay. Ihre Lodge liegt am Ufer der Wilderness Lagoon, nur zwei Gehminuten vom Strand entfernt, und wurde als „romantischster Rückzugsort der Garden Route“ bezeichnet. Die individuell gestalteten Cottages werden von 400 Jahre alten Milkwood-Bäumen mit Blick auf die Lagune beschattet. 2 Nächte in Mossel Bay.

  • 7. Tag: Oudtshoorn - Besuch einer Straußenfarm - Tropfsteinhöhlen Cango Caves

    Der heutige Ausflug nach Oudtshoorn führt Sie über den Outeniqua Pass. Genießen Sie unterwegs die fabelhafte Aussicht auf die schöne Landschaft! Nach Ihrer Ankunft in der sogenannten Straußenhauptstadt erfahren Sie bei einer Führung auf einer Farm mehr über die Zucht der Strauße. Hier erwartet Sie auch ein Mittagessen mit Straußenspezialitäten. Anschließend besichtigen Sie die berühmten Tropfsteinhöhlen Cango Caves. Ihre Führung bringt Sie in verschiedene Hallen und Gänge des Höhlensystems. Sie sehen interessante Felsformationen und hören vielleicht das Flattern von Fledermausflügeln. Die Rückfahrt nach Mossel Bay erfolgt am späten Nachmittag.

  • 8. Tag: Krüger-Nationalpark

    In der Nähe von Mossel Bay liegt der Flughafen von George. Von hier fliegen Sie heute in den Norden Südafrikas, nach Johannesburg, und fahren dort weiter zum Krüger-Nationalpark. Nach einem langen Transfer erreichen Sie Ihre Lodge im afrikanischen Stil mitten in der Natur vor den Toren des berühmten Nationalparks. Je nach Ankunftszeit haben Sie gegebenenfalls noch ein bisschen Zeit bis zum Abendessen, um sich in Ihrer Unterkunft auszuruhen und die Beine auszustrecken. 2 Nächte am Krüger-Nationalpark.

  • 9. Tag: Jeep-Safari im Krüger Nationalpark

    Freuen Sie sich auf eine ganztägige Jeep-Safari im weltbekannten Krüger Nationalpark. Inmitten des riesigen Schutzgebiets leben unzählige Arten von großen und kleinen Tieren. Darunter auch die berühmten Big Five – Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Pirschfahrt Löwen beim Sonnen, eine Herde Zebras beim Grasen oder Elefanten beim Trinken am Wasserloch aus nächster Nähe beobachten. Sie sollten auf jeden Fall für genügend Platz auf Ihrer Kamera-Speicherkarte sorgen. Nach diesem ereignisreichen Tag machen Sie sich einen entspannten Abend und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge.

  • 10. Tag: Panorama-Route - Blyde River Canyon

    Der Blyde River Canyon ist wohl der schönste Ort an der Panorama-Route. Besonders beeindruckende Ausblicke in die tiefe Schlucht bieten sich Ihnen am Aussichtspunkt God´s Window. Hier können Sie das Mpumalanga Lowveld in alle Richtungen überblicken. Einen weiteren Stopp legen Sie an den Three Rondavels ein, wo Sie freie Sicht auf drei Felsentürme haben, die an die afrikanischen Rondavels erinnern. Von der Panorama-Route fahren Sie weiter nach Johannesburg, wo Sie Ihr Boutique-Hotel zwischen Johannesburg und Pretoria beziehen. Eine Nacht dort.

  • 11. Tag: Johannesburg - Flug nach Mauritius

    Nach zehn spannenden Rundreisetagen in Südafrika treten Sie heute den Entspannungsteil Ihrer Reise an. Morgens fliegen Sie von Johannesburg auf die Sonneninsel Mauritius, die Sie aufgrund der Zeitverschiebung am Nachmittag erreichen. In Mauritius werden Sie herzlich empfangen, dann erfolgt der Transfer in den Norden der Insel, auf die idyllische Landzunge von Pointe aux Cannoniers, an deren nördlichen Zipfel Ihr 4-Sterne-Hotel liegt. 4 Nächte auf Mauritius.

  • 12. Tag: Mauritius - Strand & Erholung

    Freuen Sie sich auf drei Tage Erholung ganz nach Ihrem Geschmack! Inmitten der tropischen Gartenanlage finden Sie viele Oasen der Ruhe und Unterhaltungsmöglichkeiten: Von der modernen Lounge, über kleine, versteckte Strandbuchten bis hin zum Wellness-Bereich, der in Anlehnung an ein Baumhaus inmitten eines riesigen Banyan-Baums errichtet wurde. Ob Sie am Meer oder am Pool die Sonne genießen, sich im Wellness-Center verwöhnen oder an einer der vielfältigen, kostenfreien Aktivitäten des Hotels teilnehmen möchten, entscheiden Sie!

  • 13. Tag: Mauritius - Erlebnis im Indischen Ozean

    Das klare Wasser des Indischen Ozeans lädt zu Aktivitäten ein. Das Wassersportangebot Ihres Hotels umfasst Schnorcheln, Segeln, Kayak- und Tretboot-Verleih sowie Wasserski und Stand-up Paddle (alles inkl.). Die bunte Unterwasserwelt können Sie bei einer Glasboden-Bootsfahrt entdecken (inkl.) oder im nahe gelegenen Grand Baie im Tauch-Boot auf Unterwasser-Safari gehen (buchbar vor Ort).

  • 14. Tag: Mauritius - Optionale Ausflüge buchbar

    Mauritius hat viel mehr zu bieten als weiße, palmengesäumte Strände. Wer das Inselparadies auch außerhalb des Hotels kennenlernen möchte, kann optional eine Tour über die Insel, zum botanischen Garten Pamplemousses oder in die kleine, quirlige Hauptstadt Port Louis buchen. Die steilen Bergketten im Herzen der Insel erinnern an die spitzen Berge von La Réunion und laden ebenfalls zu Ausflügen ein. Erkunden Sie zum Beispiel Wasserfälle oder das Naturphänomen „Siebenfarbige Erde“. Ihre deutschsprachige Betreuung vor Ort informiert Sie gerne über alle Ausflugsmöglichkeiten und hilft Ihnen bei der Buchung vor Ort.

  • 15. Tag: Mauritius - Deutschland

    Flughafentransfer und Rückflug am Nachmittag. Über Johannesburg fliegen Sie zurück in die Heimat.

  • 15. Tag: Ankunft in Frankfurt

    Heute erreichen Sie Ihr Heimatland.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen

  1. Kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  2. Garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  3. Flug mit South African Airways von Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt und zurück von Mauritius
  4. Weitere Flüge mit Kulula Air laut Reiseverlauf
  5. Alle Steuern und Gebühren
  6. Alle Transfers während der Reise, Transporte in klimatisierten Fahrzeugen (außer bei Jeep-Safaris)
  7. 13 Übernachtungen in bewährten Hotels
  8. 12 x Frühstück
  9. 2 x Mittagessen
  10. 7 x Abendessen
  11. Programm wie beschrieben inkl. Nationalparkgebühren, 1 Jeep-Safari im Krügerpark
  12. Deutsch sprechende Reiseleitung

Sonderreisepreis

pro Person ab

€ 3899,-

Einzelzimmerzuschlag ab

€ 740,-

Rail & Fly Bahnfahrtkarte

€ 71,-

Höhepunkte dieser Reise

  • Metropole Kapstadt
  • Malerische Gardenroute
  • Panorama-Aussichten am Blyde River Canyon & am Kap der Guten Hoffnung
  • Ganztages-Safari im Jeep im Krüger-Nationalpark
  • Strandtage im Inselparadies Mauritius